EmK * Süddeutsche Jährliche Konferenz

Tagungskalender

Tagungsprogramm

6 thoughts on “Tagungskalender

  1. Ihr Lieben!
    den Flyer Themen und Informationen habe ich mir vorhin angeschaut.
    Konferenz vom 21. bis 24 Juni 25017.
    auf Seite 10 und 11 finden der Teeniegottesdienst und der Konferenznachmittag jedoch am 19. Juni 10 bzw 14 Uhr statt.

    • Lieber Erich Heinzmann,
      auch an dieser Stelle muss ich als einer von mehreren Korrekturlesern gestehen, dass wir dieses „Stehenlassen“ aus der Vorjahresausgabe übersehen haben, allesamt.
      Natürlich sind der Teeniegottesdienst und der Konferenznachmittag am 25. Juni. Der 19. ist ja in diesem Jahr gar kein Sonntag, deshalb hoffen wir, dass niemand wegen unserer „Leseschwäche“ am falschen Tag nach Heilbronn kommt.
      Herzlichst
      Alfred Mignon

    • Hallo Kallfass,
      das mit der Weitergabe von Impulsen ist bei der Organisationsform einer Jährlichen Konferenz nicht so einfach.
      Die Tagesordnungspunkte werden ja lange vorher festgelegt. Dann müssen Mitarbeiterinnen und -arbeiter für entsprechende Bibelarbeiten, Andachten, Mittags- und Abendgebete ausgewählt und beauftragt werden.
      Da können Anregungen über die außerhalb der Tagung wenig frequentierte Internetseite nicht einfach so in deren Vorbereitung einfließen.
      Aber in Form von Kommentaren sind natürlich Impulse unterzubringen. Nur werden die dann eher nicht in das Tagungsgeschehen hineinwirken. Wenn die Seiten hier während der Konferenzwoche eifrig besucht sind, lesen aber sicher viele Interessenten auch diese kommentierenden Stellungnahmen zu den Tagungsthemen.
      Gruß
      Alfred Mignon

  2. Gibt es in Neustadt 2 Martin-Luther-Kirchen?! Es sind zwei verschiedene Adressen in Unterwegs angegeben! (Eröffnung und Gedächtnisgottesdienst)

  3. Liebe Ute Vogt,
    das haben wir (unter anderem) als Korrekturleser leider verbaselt: Die Adresse ist jedesmal (im quadratischen Einladungsprospekt auch falsch notiert) Martin-Luther-Straße 44.
    Wir bitten (wieder mal) um Entschuldigung!
    Gruß
    Alfred Mignon

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.